Inhalt - Deutsch-Japanisches Symposium: Altern und Neurodegeneration

Deutsch-Japanisches Symposium: Altern und Neurodegeneration

Im Wissenschaftsjahr der Gesundheitsforschung 2011 griff das DWIH Tokyo das Thema Altern und Neurodegeneration in einem hochrangig besetzten Symposium am 12. Dezember in Osaka auf. Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Bonn, ein Helmholtz Institut und eines der sechs neu gegründeten Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung, war Mitveranstalter.

Deutsche und japanische Experten präsentierten aktuelle Ergebnisse aus der Alzheimer- und Parkinson-Forschung und tauschten sich über die vielschichtigen Herausforderungen an Forschung und Gesellschaft durch neurodegenerative Erkrankungen aus. Darüber hinaus wurde das Potential einer verstärkten deutsch-japanischen Zusammenarbeit in diesem Forschungsfeld diskutiert.

Partner

Programm

Konferenzbericht "German-Japanese Symposium on Aging and Neurodegeneration"

Fotogalerie

 

Fusszeile