Inhalt - Detail

Deutsch-Japanische Sonderpräsentation: Anwendung von Advanced Automotive Research bei führenden deutschen Unternehmen

  • 04.12.2015

Am 2. Dezember 2015 fand an der Tokyo University of Technology eine vom DWIH Tokyo organisierte Sonderpräsentation statt. Die Veranstaltung befasste sich mit der Anwendung von Technologien aus dem Bereich Advanced Automotive Research bei deutschen Autoherstellern. Das Publikum umfasste circa 80 Personen, darunter neben Wissenschaftlern und Studenten auch Zuhörer aus den Bereichen Industrie, Presse und Politik. Die Präsentationen und die darauffolgenden Diskussionen bildeten ein Forum, um vom Blickwinkel der Autohersteller Chancen und Herausforderungen des Autos der Zukunft zu beleuchten.

Foto: DWIH Tokyo

Die Veranstaltung wurde eröffnet von Herrn David Pinsker, Projektmanager des DWIH Tokyo. Die anschließenden Willkommensgrüße wurden ausgesprochen von Professor Mitsuhiko Oi, Leiter der Abteilung für Internationale Zusammenarbeit der Tokyo University of Technology. Professor Oi ging dabei auch auf die äußerst freundschaftlichen Beziehungen der Universität zu deutschen Hochschulen und Unternehmen ein. Die Festansprache zum Thema hocheffiziente / emissionsoptimierte Fahrzeuge hielt der anerkannte Experte Professor Dr. Yasuhiro Daisho von der Graduate School of Creative Science and Engineering an der Waseda Universität. Professor Daisho betonte, dass deutlich engere Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft erforderlich seien, um Leitbilder im Bereich Mobilität zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Gesellschaft der Zukunft gerecht werden.

Im folgenden Teil der Veranstaltung skizzierten die Leiter der Forschungs- und Entwicklungsbereiche der Daimler group, (Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation), der Continental Automotive Corporation Japan K.K. sowie von Schaeffler Japan im Einzelnen Schwerpunkte und Ziele der Forschung.

Nach der Pause sprachen Vertreter der drei Unternehmen über Forschung, Karrierechancen und Praktika im jeweiligen Unternehmen. Abschliessend erläuterte das DWIH Tokyo den Forschungspreis German Innovation Award. Die drei an der Veranstaltung teilnehmenden Unternehmen sind Partner des German Innovation Award, der wiederum vom DWIH Tokyo organisiert wird.

Programm
Flyer

 

Fusszeile