Inhalt - Wissenschaftsrat

Wissenschaftsrat

Der Wissenschaftsrat ist eines der wichtigsten wissenschaftspolitischen Beratungsgremien in Deutschland. Er wurde 1957 gegründet und berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Wissenschaft, der Forschung und des Hochschulbereichs. Zugleich gehört es zu seinen Aufgaben, zur Sicherung der internationalen Konkurrenzfähigkeit der Wissenschaft in Deutschland im nationalen und europäischen Wissenschaftssystem beizutragen. 

Seine Empfehlungen und Stellungnahmen beziehen sich im Wesentlichen auf zwei Aufgabenfelder der Wissenschaftspolitik. Sie befassen sich zum einen mit Struktur und Leistungsfähigkeit sowie Entwicklung und Finanzierung der wissenschaftlichen Institutionen (Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen). Zum anderen beschäftigen sie sich auch mit übergreifenden Fragen des Wissenschaftssystems zu ausgewählten Strukturaspekten von Forschung und Lehre sowie zur Planung, Bewertung und Steuerung einzelner Bereiche und Fachgebiete. 

 

 

WR website
 

Fusszeile